Spiraldynamik Yoga Bild

Biographie

Eva Hager-Forstenlechner geboren 13. August 1969 in Salzburg, ist Leiterin von Aus- und Fortbildungen in Spiraldynamik® und erhielt ihre Ausbildung zur Spiraldynamik® Dozentin vom Mitbegründer der Spiraldynamik® , Dr. med. Christian Larsen (ab 1991). Seit vielen Jahren liegt der Schwerpunkt ihrer internationalen Unterrichtstätigkeit auf der Kombination von Yoga und Spiraldynamik® .

Schon in ihrer Jugend waren Tanz und Sport in ihrem Leben zentral - Frauenkunstturnen, Standard- und lateinamerikanische Tänze und schließlich ihre Ausbildung in zeitgenössischem Tanz in Paris, München und New York. Sie war Mitglied der Tanztheater-Kompanie Nonentiti um Helene Weinzierl, der Editta Braun Company, von Lawine Torren (Hubert Lepka, www.torren.at) und von Cataracts (Beda Percht), die, international tätig, alle ihre Basis in Salzburg haben.
Eigene Yoga Praxis seit 1987, Ausbildung zur Iyengar®-Yoga Lehrerin Jänner 2007 - Juni 2011.

Mit ihrem Hintergrund als Juristin betreut sie das Rechtsreferat der Hochschülerschaft an der Kunstuniversität Mozarteum Salzburg, mehrere Jahre war sie bei der Szene Salzburg angestellt, erst zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, danach als Assistentin des Künstlerischen Leiters.
2003 hatte ihr erster Dokumentarfilm „leben sterben glauben“(www.2003.diagonale.at/filme.htm) in Co- Regie mit Wolfram Paulus (http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfram_Paulus, www.karin-berger.com) Premiere, derzeit Arbeit an einem Dokumentarfilm zum Thema Legasthenie gemeinsam mit Stefan Aglassinger (www.mediacreation.at). Seit 2000 glücklich verheiratet mit Ekkehard Hager, leben in belebter Patchwork- Familie mit 3 erwachsenen Kindern und zwei Katzen.

Referenzen Lehrtätigkeit

  • Co- Leiterin des Spiraldynamik® Center für Yoga und Bodymind in Salzburg
  • Leiterin von Workshops, Intensives und Basic Lehrgängen zum Thema Yoga und Spiraldynamik® national und international
  • Leiterin von Basic Lehrgängen Spiraldynamik® sowie Einführungskursen
  • Leiterin für Fortbildungen am Spiraldynamik® Herbstkongress, Zürich
  • Co- Leiterin und Co- Konzeptorin der ersten YogalehrerInnen- Ausbildung 200+ am Yogainstitut Salzburg (Registered Yoga School) mit integriertem Spiraldynamik® Basic Lehrgang, zertifiziert nach der Yoga Alliance of America (YAA) 2012/13
  • Dozentin bei den Internationalen Ostertanztagen in Salzburg und Internationalen Tanzwochen Wien (IMPULSTANZ Festival, weltweit größtes Workshop- Festival)
  • Referentin am Frauengesundheitszentrum ISIS Salzburg
  • Dozentin der Wellnesstrainer-, Vitaltrainer- und Aktiosomatik - Ausbildung an der Massagefachschule Bergler (www.bergler.at) in Graz, A
  • Dozentin im Verein für Prophylaktische Gesundheitsarbeit - PGA (www.pga.at) in Linz, A
  • Dozentin der Wellness- und Gesundheitstrainer Ausbildung am Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFI) Salzburg, A
  • Dozentin der Landesberufsschule Meran/ Südtirol Wellnesstrainerausbildung
  • Dozentin des Berufsförderungsinstitutes - Bfi (www.bfi-sbg.at) Salzburg, Konzepterstellung Yoga Trainer basic Ausbildung und Aufbaulehrgang
  • Dozentin Fortbildungen des medizinisch- therapeutischen Bildungszentrum REHAStudy Schweiz (www.fbz-zurzach.ch)
  • Referentin YogalehrerInnen- Ausbildung in der Power Yoga Akademie Deutschland (www.vinyasa-yoga.de)
  • Referentin am Physiokongress des Thieme- Verlages Stuttgart 2009 und 2013
  • Referentin am Sportkongress Hamburg 2010, 2012, 2014, 2016
  • Referentin am Yoga Congress Graz 2011
  • Referentin der YogaFair Hamburg 2013, 2015
  • Referentin der Yogatherapie Konferenz Rosenheim 2016
  • Experienced Registered Yoga Teacher (ERYT) der Yoga Alliance of America

Referenzen Buchautorin

  • Co- Autorin "Medical Yoga- anatomisch richtig üben", TRIAS Verlag 2012,
    Yoga- Buch des Jahres 2012
  • Co- Autorin "Medical Yoga- Spiraldynamik® trifft Hatha Yoga", Thieme Verlag 2015
  • Co- Autorin "Medical Yoga 2- anatomisch richtig üben", TRIAS Verlag 2016

Ausbildungen in Zahlen

  • 1975- 85: Frauenkunstturnen als Leistungssport
  • 1985- 87: Formationstanz für Standard- und lateinamerikanische Tänze
  • 1987- 88: Ausbildung in zeitgenössischem Tanz in Paris, Beginn Yoga- Praxis
  • 1989: Tanzpädagogik Ausbildung am Dance Center Iwanson München
  • 1988- 98: Studium der Rechtswissenschaften an der Paris Lodron Universität Salzburg (Mag. iur., Diplomarbeit: „Kultur in der Europäischen Union: Art. 128 EG- Vertrag
  • und seine Auswirkungen am Beispiel des Kulturförderprogrammes für Darstellende Kunst „Kaleidoskop“)
  • 1992: Förderstipendium für Fortbildung Zeitgenössischer Tanz/ Improvisation in New York (2 Monate)
  • 1991- 2002: Ausbildung zur Spiraldynamik® Dozentin bei Dr. med. Christian Larsen
  • 1989- 94: Mitglied verschiedener Tanztheater Kompanien (Editta Braun, Nonentiti, Cataracts, Lawine Torren)
  • 1994: Geburt der Tochter Anja Stella
  • ab 1998 wieder Mitglied von Lawine Torren und Cataracts
  • 2000- 04: Ausbildung in Systemischem Familienstellen nach Bert Hellinger bei Laszlo Mattyaszovsky/ D)
  • 2007- 2011 Ausbildung zur Iyengar®- Yoga Lehrerin am iYoga- Institut von Michael Forbes/ München
Laufende Kurse