Spiraldynamik Yoga Bild

Yoga und Spiraldynamik®

Anatomische Klarheit und Präzision im Hatha-Yoga. Das Problem ist bekannt: Der Körper hat seine Gewohnheiten und bewegt sich in eingeschliffenen Mustern. Beim Üben entsteht so die Tendenz, individuell vorhandene Beweglichkeit weiterzuentwickeln und unbewegliche Teile anderweitig zu kompensieren – Gewohnheiten, die sich der bewussten Kontrolle meist entziehen. Das Resultat: Der Körper entwickelt sich nur scheinbar in Richtung Gleichgewicht und Zentrierung.

Präzision im Hatha-Yoga bedeutet Strukturwandel – konstruktive Entspannung in der Dynamik einer gehaltenen Position. Das Spiraldynamik®-Konzept deckt sich wunderbar mit den traditionellen Asanas und vermag diese durch dreidimensionale Orientierung im Körper und im Zentrum zu illustrieren.

Im Zentrum steht die Arbeit an sich selbst: klarer Bewegungsansatz, präzise Bewegungsausführung, gezielte Dehnung verkürzter Strukturen... Ergänzt durch wertvolle Tipps für den Unterricht: verbale Anleitungen, treffsicheres Erkennen individueller Probleme, richtiger Umgang bei medizinischen Problemen und gezielter Einsatz von Hilfsmitteln.

Spiraldynamik® hilft, die Ausführung der Asanas (Körperhaltungen) des Hatha- Yoga anatomisch sinnvoll zu verfeinern. Das Ergebnis ist eine Vertiefung der Erfahrung in einem Asana, sowohl auf körperlicher, als auch auf geistiger und seelischer Ebene.

Yoga und Spiraldynamik